Skip to main content

Ein Zyklon Staubsauger und seine Herkunft

Unter dem Namen Zyklon kennt man einen großen, tropischen Wirbelsturm, der im Allgemeinen sehr viel Schaden anrichten kann. In tropischen und subtropischen Gebieten dieser Erde wurde er schon oft gesichtet, wie er für Verwüstung gesorgt hat. Das Zyklon-Prinzip ist von der Natur abgeschaut und wird in einem Haushalt gar nicht
für Verwüstung, sondern für perfekte Ordnung sorgen, also ganz entgegengesetzt seinem eigentlichen Nutzen in der Natur. Denn dort wirbelt ein Zyklon Staubsauger so einiges durcheinander. 


Die Wirkweise eines Zyklon Staubsaugers – Der Zyklon Staubsauger in Aktion
Von der Natur kommt die Inspiration – die Umsetzung, dafür sind technische Ingenieure verantwortlich. Das Wirkprinzip ist eigentlich gar nicht so schwer zu verstehen, wenn man versteht, was ein Zyklon eigentlich macht. Die angesaugte Luft, welche in den Staubsauger beim Vorgang des Saugens gelangt, wird in eine Art künstlichen Zylinder hineingeleitet. In diesem wird ein künstlicher Wirbelsturm entstehen. Dieser Wirbelsturm entwickelt starke Fliehkräfte, und dadurch wird jedes noch so kleine Teilchen, welches vom Sauger aufgenommen wird, an die Wand des Zylinders des Staubsaugers gepresst. Es bleibt dort, bis man den Behälter voller Staub und Schmutz abnimmt, reinigt, ausspült und wieder verschlossen in den Saugkörper einsetzt. 


Der auswaschbare Behälter zum Auffangen des Staubes
Dieser Behälter besteht sehr oft aus Plastik, oder hochwertigem Kunststoff, welches eine schnelle und besonders einfache Reinigung erlaubt. Diese Reinigung kann mittels Ausschütten erfolgen. Bei einigen Modellen kann zusätzlich eine kleine (oft mitgelieferte) Reinigungsbürste für eine umfassende Sauberkeit sorgen. Das ist noch einmal ein Vorteil: Der beutellose Zyklon Staubsauger ist viel hygienischer, weil ein Beutel oft den Schmutz beim Herausnehmen wieder in der Luft verteilt. Außerdem kann ein Beutel als Auffangbehältnis platzen, was sehr unangenehme Folgen nach sich ziehen kann. 


Nicht nur ein Zylinder steckt im fortschrittlichen Zyklon Staubsauger
Den hohen Anspruch und den „edlen“ Zweck zu erfüllen, noch mehr Staub und Schmutz zu filtern und nichts durchzulassen, haben die fortschrittlichen Zyklon Staubsauger, welche mehrere Zylinder in sich verbaut haben. Mehr Zylinder bedeuten mehr Reinigungsleistung, so ist die einfache Rechnung. Außerdem entfällt damit die Reinigung des Behälters, mit mehr Zylindern. Meistens zumindest. Mehr Zylinder sind auf jeden Fall noch praktischer handzuhaben.


Worauf sollte man bei einem Zyklon Staubsauger achten, wenn man ihn kauft?
Erstens auf die angebotene Saugleistung. Ist diese nicht zufriedenstellend, und liegt sie unter 1000 Watt, sollte man besser einen anderen Zyklon Staubsauger auswählen, denn die Leistung ist wichtig. Um die ganze Wohnung oder das ganze Haus saubermachen zu können, sollte ein solcher Staubsauger schon an die 1000 Watt mitbringen. Aber: In der EU sind ab dem Jahr 2017 nur noch 900 Watt Maximalleistung erlaubt. Prominente Hersteller wie Dyson (gegründet von James Dyson) versprechen immer mehr Leistung und immer bessere Handhabung. Aber auch ein günstigeres Produkt kann mithalten, wie Tests beweisen. Zweitens sollte man auf die Ausstattung achten: Diese kann Ersatzbürsten umfassen, Reinigungsbürsten, Verlängerungskabel, und „Goodies“ können dabei sein, und das ist auch in Ordnung so, und gut so. Denn Zubehör kann man immer brauchen, sei es, um in entlegene Ecken der Wohnung zu kommen oder auch um ein exklusiveres Produkt daraus zu machen, welches man lange hegt und pflegt. Drittens ist noch eine gewisse Langlebigkeit wirklich wichtig. Denn wenn man das Produkt nach kurzer Lebensdauer (was oft auch mit geplanter Obsoleszenz zusammenhängt) bereits wegwerfen kann, ist es nicht so schön. Dann muss man auch viel Geld ausgeben, um sich rasch ein neues Produkt zu kaufen, was nicht ökonomisch ist. Achten Sie beim Saugerkauf also auf eine lange Lebensdauer. Fragen Sie auch wenn nötig Ihren Fachverkäufer, welches Zyklon Staubsauger Modell er Ihnen empfehlen kann. Denn alleine eine Kaufentscheidung zu treffen, kann oft eine unsichere Angelegenheit werden, vor allem bei einem so großen Marktangebot. 


Was für Vorteile hat ein Zyklon Staubsauger?
Er macht nicht viel Lärm. Ein Beutel-Staubsauger macht viel mehr Lärm, weil der Beutel an sich ja auch Geräusche von sich gibt. Ein Zyklon Staubsauger ist sehr kraftvoll, was dem Benutzer zugute kommt, wenn er viel Fläche zu saugen hat. Für ein Haus ist der Staubsauger (Zyklon Staubsauger) ideal. Für eine Wohnung mit Laminat- oder Parkettboden aber auch, weil diese Zyklon Staubsauger sehr schonend arbeiten und ideal sind, wenn man auch eine Parkettbürste nutzen möchte. Diese schont wertvollen Boden. Ein mehrzylindriger Zyklon Staubsauger ist ebenso von großem Nutzen. Dieser ist noch schonender und besser. Ein Staubsauger sollte ein zuverlässiger Partner sein, welcher im Alltag unterstützt und seine Leistung immer gut bringt. Vor allem hat ein Zyklon Staubsauger ohne Saugkraftverlust viele Vorteile. Der Saugkraftverlust setzt im Gegensatz dazu bei Beutelstaubsaugern sehr schnell ein. Auch wenn Hersteller dieser Beutelstaubsauger meinen, ihrer wäre der beste ohne Saugkraftverlust. Irgendwann lässt es sich nicht mehr verhindern, dass die Sauger an Leistung verlieren. Und wenn das der Fall ist, dann ist es auch schon wieder an der Zeit, den Sauger auszutauschen. Das will man auf keinen Fall. 


Ein Zyklon Staubsauger und seine Einsatzgebiete
Ein Zyklon Staubsauger kann eigentlich überall in Haus und Wohnung verwendet werden. Auch teilweise ist er für den Gebrauch im Außenbereich geeignet – falls es nicht nass ist. Bei Nässe, die von mehr Flüssigkeit als von Tropfen stammt, kann das sehr gefährlich für einen solchen Zyklonsauger werden. Zuviel Nässe ist also alles andere als gut. Indoor tut ein solcher Zyklonsauger seine Dienste immer sehr gut und natürlich ohne Saugkraftverlust. Einsetzen kann man ihn vielseitig, mit großer Bürste oder aber auch mit Handbürste, je nachdem was gerade verlangt wird. Es ist immer eine Erleichterung, einen solch kompetenten Reinigungspartner zur Seite haben zu können. Sicherlich wünscht sich jeder eine solche Haushaltshilfe in Form eines leistungsstarken Gerätes. Ein Staubsauger gehört in jeden Haushalt, weil Staub(besonders Feinstaub) die Lungen angreift und deshalb immer, zumindest jeden dritten Tag, professionell und schnell sowie sehr gründlich entfernt werden sollte. Ein Staubsauger der neuesten Generation ist ein technisches Projekt und ein Wunderwerk. Er kann in Bälde auch mit dem Smartphone bedient werden, was wieder ein Stück Richtung haushaltstechnischer Erleichterung und Vereinfachung darstellen wird. Saugen kann ein Vergnügen sein, mit dem richtigen Sauggerät, einem Zyklonstaubsauger, wird es sehr einfach und kompakt werden. Jeder braucht einen solchen Staubsauger!