Skip to main content

Staubsauger Filter reinigen

Den Staubsauger Filter gekonnt reinigen 

Staubsauger Filter reinigen: Ihnen ist sicherlich bewusst, dass Ihr Staubsauger mit der Zeit an Leistungsfähigkeit verlieren wird. Um die Leistungsspanne möglichst lang zu halten, möchten wir Ihnen näher bringen, weshalb Sie den Staubsauger Filter reinigen sollten und wie Sie diese Aufgabe bewerkstelligen können. Es ist kein nennenswerter zeitlicher Aufwand vonnöten und Ihr Portemonnaie wird es Ihnen bestimmt danken. Garantiert!


Vielen Kunden ist nicht nämlich bewusst, dass eine zu starke Verunreinigung des Filters zu einem gravierenden Leistungsabfall des Staubsaugers führen kann. Im schlimmsten Fall ist eine komplette Funktionstüchtigkeit zu erwarten. Von daher sollten Sie unbedingt Ihren Staubsauger Filter reinigen!
Früher oder später sieht sich jeder Nutzer dazu gezwungen seinen Staubsauger Filter zu reinigen. Doch viele fragen sich: Den Staubsauger Filter reinigen? Wie genau funktioniert das?


Falls Sie Haustiere in ihrem Haushalt haben, kann es schnell dazu führen, dass der Staubsauger aufgrund der vielen Tierhaare zu schnell verstopft wird. Besonders bei beutellosen Staubsaugern kann es dazu führen, dass Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.
Die Reinigung des Filters sollte zur ständigen Pflege Ihres Staubsaugers gehören. Genauso, wie das Wechseln des Staubsaugerbeutels. Auch wenn Sie keine Haustiere haben sollten, müssen Sie den Staubsauger Filter regelmäßig reinigen! Ihre Devise sollte immer sein: Staubsauger Filter reinigen ist ein Muss! Wenn Sie unsere Anleitung befolgen, werden sie feststellen, wie kinderleicht das Reinigen des Staubsauger Filters in Wirklichkeit ist.


Was genau sollten Sie nun tun, um den Staubsauger Filter reinigen zu können?

Schritt 1 : Öffnen Sie den Staubsauger Behälter, damit Sie an den Filter gelangen.

Schritt 2: Bei manchen der Geräte können Sie den Filter meistens entfernen, in dem Sie ihn drehen.

Schritt 3: Bei groben Schmutz können Sie diesen ganz einfach mit ihren Händen entfernen. Befinden sich Tierhaare im Filter, ist ein etwas größerer Aufwand vonnöten. Doch bedenken Sie, dass vor allem die feinen Tierhaare dazu führen können den Filter auf kurz oder lang zu schädigen. Von daher muss ein besonderes Augenmerk beim Beseitigen dieser Tierhaare gelegt werden.

Schritt 4: Nun sollten Sie den Staub aus dem Filter klopfen.

Schritt 5: Mit kaltem Wasser den Staubsauger Filter reinigen.

Schritt 6: Der Filter muss nun trocknen. Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie auch einen Föhn benutzen.
Vorsicht: Lassen Sie den Filter mindestens 24 Stunden komplett trocknen. Vorher sollten Sie auf keinen Fall den nassen Filter wieder in Gebrauch nehmen, da es zur Schädigung dieses Filtermaterials führen kann.

Schritt 7: Filter wieder einbauen.

Schritt 8: Den Staubsauger Behälter wieder zusammen bauen und verschließen.


Zum Schluss für Sie einen ganz besonderen Tipp: Es bietet sich immer an den Filter mittels Seifenlösung zu reinigen. Dadurch können schwierige Fette effektiv entfernt werden und Ihr neuer Filter ist wieder wie neu.

Achten Sie darauf, dass beim Entfernen des Filters Sie das Gehäuse nicht beschädigen. Von daher sollten Sie immer behutsam beim Öffnen des Gehäuses sein.

Achten Sie auf eine ausreichende Pflege Ihres Filters, damit sich die Lebensdauer Ihres Staubsaugers nicht verkürzt.

Jetzt haben Sie gelernt wie Sie den Staubsauger Filter reinigen und Sie haben die sichere Gewissheit, dass ihr Staubsauger auf weiterhin seine Leistungsfähigkeit beibehält.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*